Hallo, ich bin Monika,

 zertifizierte, ärztlich geprüfte Fastenleiterin (dfa), Entspannungscoach, Physikerin, Natur und Musikliebhaberin.

Und seit Jahren, überzeugte und begeisterte Fasterin!

Nach meinem abgeschlossenen Physikstudium (M.Sc.) an der TU Graz verschlug es mich 2017 der Liebe wegen nach Berlin, wo ich fast 4 Jahre lang einschlägig tätig war und immer noch lebe.

Wie so viele, kam auch ich aufgrund gesundheitlicher Probleme zum Fasten. Ich litt an Unverträglichkeiten und Verdauungs-beschwerden und während einer sehr fordernden und intensiven Zeit in meinem Job, kamen noch starker Reflux und eine extreme Infektanfälligkeit dazu. Ich war sehr oft erkältet, fühlte mich antriebslos und ausgelaugt. In dieser Zeit „stolperte“ ich glücklicherweise über das Fasten und ich meldete mich, zusammen mit meinem Freund, zu meiner ersten Fasten-wanderwoche an.
Rückblickend – eine der beste Entscheidungen meines Lebens.
Der Reflux verschwand nach ein paar Tagen, meine Darmprobleme besserten sich schon nach der ersten Fastenwoche deutlich und, was mich am meisten überraschte, ich war seither kein einziges Mal mehr erkältet. Wie man sich vorstellen kann, war ich unglaublich glücklich und begeistert und hatte den unbändigen Wunsch, mehr über das Fasten zu lernen.

DSC01243

Durch meine Ausbildung zur ärztlich geprüften Fastenleiterin an der Deutschen Fastenakademie e.V. und auch während meiner Praktika, unter anderem in der DEKIMED Klinik, für Integrative Medizin und Naturheilverfahren in Bad Elster, konnte ich immer wieder miterleben, welch nachhaltigen und tiefgreifenden Effekt das Fasten in Kombination mit einem ausgewogenen Bewegungs-, und Entspannungsprogramm, auf den Menschen als Ganzes hat.
Es war wunderbar zu sehen wie sowohl die körperliche, als auch die mentale und spirituelle Ebene der Patienten und Patientinnen auf positive Weise beeinflusst werden konnten.

2020 fasste ich den Entschluss, meiner neuen Liebe zu folgen und als Fasten – und Entspannungstrainerin beruflich einen völlig neuen Weg einzuschlagen. Ich empfinde es als großes Geschenk, vielen Menschen die Möglichkeit geben zu können, die Erfahrung des Fastens selbst zu machen und in dieser intensiven Zeit begleitend und unterstützend an ihrer Seite zu stehen.  e. V.